NUMBER26 bietet Dispokredit an


Die revolutionäre Online Bank NUMBER26 bietet seit dem 1. Dezember den Kunden Dispositionskredite an. Das kostenlose Girokonto verfügte bis jetzt lediglich über eine Kreditkarte und das Guthaben auf dem Girokonto von NUMBER26 stellte dabei den Verfügungsrahmen der Kreditkarte dar. Über die Kreditkarte können Kunden kostenlos Geld abheben. Das besondere an NUMBER26 ist die automatische Kategorisierung der Umsätze für den Kunden. Im Vergleich zu anderen Banken gab es bis jetzt keinen Dispokredit bei NUMBER26 und keine Maestro-Karte.

Seit dem 1. Dezmeber 2015 können Kunden einenDispokredit bei NUMBER26 beantragen. Hier geht das Unternehmen aus Berlin ebenfalls einen anderen Weg als von klassischen Banken gewohnt. Kunden können den Dispo selbst über die NUMBER26 App beantragen.

Dispokredit bei NUMBER26

NUMBER26 bietet seinen Kunden jetzt auch Dispokredite an (Bild: Number26.de).

Dispokredit bei NUMBER26 verfügbar

Nach der Beantragung stellt NUMBER26 den Überziehungskredit den Kunden innerhalb von 2 Minuten zur Verfügung. Bei der Beantragung erfolgt eine Schufa-Abfrage durch die Online Bank. Zusätzlich wertet NUMBER26 die Geldeingänge sowie Ausgaben aus und zieht die Angaben zum Gehalt und der Anstellungsdauer hinzu.

Der Dispokredit bei NUMBER26 beträgt 2.000 Euro. Innerhalb des von NUMBER26 gewährten Dispositionskredits kann der Kunde selbst entscheiden, wie viel Kreditrahmen er wirklich eingeräumt haben möchte. Wird der Dispokredit bei NUMBER26 in Anspruch genommen, zeigt die Smartphone-App die täglichen Kosten die durch die Inanspruchnahme entstehen. Zusätzlich informiert das Konto den Kunden, sobald dieser in den negativen Bereich abrutscht um ungewollte Kosten zu vermeiden.

NUMBER26 verlangt von allen Kunden den selben Zins in Höhe von 8,9 Prozent und hebt sich damit von der Konkurrenz ab, die ihren Kunden teilweise unterschiedliche Dispozinsen berechnet. Mit 8,9 Prozent p.a. liegt NUMBER26 im Mittelfeld. Beim Vergleich von Dispozinsen muss jedoch berücksichtig werden, dass das Girokonto bei NUMBER26 kostenlos ist, während bei anderen Banken mit günstigeren Dispozinsen teilweise eine monatliche Kontoführungsgebühr anfällt.

In unserem Girokonto Vergleich konnte das Unternehmen aus Berlin durch die innovative Kontoführung und die niedrigen Kosten überzeugen. Auch wenn im NUMBER26 Testbericht einige Funktionen vermisst werden, stellt die Idee das Konzept des Girokontos komplett neu auf.